"The limits of my language mean the limits of my world."
                                                                                         Ludwig Wittgenstein

 

Deutsch als Fremdsprache

 

Deutsch ist viel zu kompliziert, wird von zu wenigen Menschen
gesprochen, als dass es international relevant sein könnte, außerdem sprechen heutzutage eh alle Englisch und man kommt damit auch
in Deutschland gut durch. Dies sind Argumente, die man immer wieder
im Zusammenhang mit dem Erlernen der deutschen Sprache hört.

            Also warum sollte man überhaupt Deutsch lernen?

  • Deutsch wird weltweit von über 120 Mio. Menschen gesprochen
  • Deutsch ist nach Englisch die zweitwichtigste Sprache der Wissenschaft, besonders
    in den Bereichen Naturwissenschaft und Technik
  • Deutschland als Ausbildungsland vergibt viele internationale Stipendien für ein Studium an deutschen Universitäten
  • durch den Mangel an medizinischen und technischen Fachkräften bietet Deutschland gute und sichere Arbeitsmöglichkeiten
  • Deutsch als "Sprache der Dichter und Denker" wird nach wie vor von vielen gelernt,
    die die Werke großer deutscher Autoren und Philosophen im Original lesen möchten
  • Deutschland als Heimat diverser wichtiger Künstler, Musiker und Sportler spielt international nach wie vor eine wichtige Rolle in diesen Bereichen
  • viele Touristen besuchen Deutschland, Österreich und die Schweiz und möchten sich
    in der lokalen Sprache verständigen

Und last but not least: Warum eigentlich nicht? Eine neue Sprache zu lernen macht Spaß, erweitert den eigenen Horizont, bietet beruflich mehr Chancen und gibt immer auch Einblicke in die Mentalität und die Denkweise einer Kultur bzw. eines Landes.
Also, los geht´s!

Angebot:

  • Unterricht Deutsch als Fremdsprache (alle Niveaus)
  • Prüfungsvorbereitung telc A1-B2, telc Medizin/Pflege, TestDaF,
    Deutsch-Test für Zuwanderer
  • Prüfungsabnahme telc B1/B2, telc Medizin/Pflege

Zielgruppen:

  • Fach- und Führungskräfte
  • Studierende
  • Flüchtlinge/Asylsuchende