Cultural Awareness
   – allgemeine interkulturelle Sensibilisierung

 

Heutzutage werden internationale Kooperationen und alltägliche Kommunikation mit dem Ausland nicht nur in großen Konzernen, sondern auch in mittelständischen Unternehmen immer häufiger und „erschweren“ die oft komplexen Arbeitsabläufe und Verhandlungen zusätzlich, anstatt die Chancen und Potentiale hierin erkennen zu lassen.
Auch in der Arbeit mit Geflüchteten treffen unterschiedlichste Kulturen aufeinander, was die Mitarbeiter oft vor unerwartete Hindernisse stellt und viele Fragen aufwirft.
Um hierbei erfolgreich zu sein, braucht es neben Fach- und Sprachkenntnissen
auch interkulturelle Sensibilität und Verständnis. Ein Cultural Awareness Training unterstützt dabei, am Arbeitsplatz künftig kulturell besondere Gegebenheiten zu interpretieren und Lösungsstrategien für mögliche Konfliktsituationen zu erarbei- ten, wodurch Effizienz, Leistung und eine zufriedenstellende Zusammenarbeit langfristig gewährleistet werden.

Zielgruppen:

  • Fach- und Führungskräfte aus dem In- und Ausland (alle Branchen)
  • Multi-nationale Teams
  • Expatriates
  • Impatriates
  • Mitarbeiter im Bereich Medizin/Pflege           

Dauer:  1-2 Tage


Mögliche Themen:

  • interkulturelle Grundlagen
  • Werte und Perspektivwechsel
  • Fremd- und Selbstbild
  • Erwartungen an den/die anderen
  • zukünftige Umsetzung der Zusammenarbeit bezüglich z. B. Kommuni-kation, Zeitmanagement, Prozessabläufe ...
  • Verhalten bei Konflikten
  • Teambuilding
  • Entwicklung von Handlungsgrundlagen und Zielsetzungen
  • auf Anfrage:
    Einblick in den Islam (Termini, Religionsgeschichte, Kommunikation,
    Rolle der Frau, Einladungen, Krankheit/Trauer/Tod ...)